Advanced Featured Post Widget

Das Plugin

Mit dem Advanced Featured Post Widget kannst du einen Artikel in den Fokus stellen, in dem du ihn in einer deiner Widget Areas zeigst.Du kannst wählen, ob das Thumbnail angezeigt wird oder nicht und ob der Titel über oder unter dem Thumbnail ist. Style dein Widget besonders, um ihm sogar noch mehr Aufmerksamkeit zu geben. ‚Advanced, heißt in diesem Fall, dass du bestimmen kannst, auf welchen Seiten das Widget erscheint. Selbst in einem Theme, das die Sidebars nicht verstecken kann.

Wähle den Artikel, der angezeigt werden soll aus einem Dropdown-Menü. Um einen anderen Artikel (als Backup, wenn der eigentliche Artikel angezeigt wird, wenn der eigentliche Artikel angezeigt wird) zu haben, wähle einen zweiten in einem anderen Dropdown-Menü.

Geschichte

Wir brauchten eine Lösung für Was ist los?, um bestimmte Artikel ins Highlight zu stellen. Deshalb entstand das Featured Post Widget. Nicht jedes Theme hat allerdings die Möglichkeit, die Sidebars auf bestimmten Seiten zu verstecken. Darum also das Advanced Featured Post Widget. Es kann auf gewissen Seiten angezeigt werden und auf anderen versteckt bleiben. Die Links im Titel können in den Einstellungen gestyled werden.

Aktuelle Version

Die aktuelle Version des Advanced Featured Post Widget Plugins ist 2.9 und kommt mit deutscher, niederländischer und slovakischer Übersetzung. Außerdem ist es „deppensicher“; wenn man vergisst einen Artikel zu wählen, wird ein zufälliger Artikel gezeigt.

Change Log

2.9 Man kann jetzt aich eine Post ID angeben, falls man die Dropdown-Menüs nicht benutzen will
2.8.6 Innere Schönheit zugefügt (der Code wurde aufgeräumt etc.)
2.8.5 Slovakische Übersetzung dank Branco Radenovich
2.8.4 Keine multiplen Posts wenn ein zufälliger Post gewünscht ist
2.8.3 Bugfix mit der Überschrift und dem CSS
2.8.2 Bugfix im Framework
2.8.1 Bugfix mit fehlender Classe
2.8 Größe der Überschrift kann angepasst werden
2.7 Auch das wp-thumbnail kann jetzt in der Größe angepasst werden
2.6 Fehler, der zum Crash der Widget Seite im Adminbereich führte, behoben
2.5 Bugfix und bessere Übersetungen
2.4 Neue Klassen zum A5 Plugin Framework zugefügt
2.3 Weitere Verbesserungen im automatischen Auszug
2.2 Komplett neuer Code. Das Plugin arbeitet jetzt mit dem Ads Easy Plugin zusammen, um Google AdSense Tags zu setzen, falls gewünscht
2.1 Besserer Auszug, wenn kein post excerpt existiert; Title Tags für Bilder sind akkurater; Bilder werden auch in shortcode erkannt; Gebrauch von dss anstelle eines css Stylesheets
2.0 Bugs repariert und Funktionserweiterungen; Artikelauswahl einfacher und zufällige Artikel, wenn kein Artikel gewählt wurde
1.5 Variable Textareas eingeführt; Input Felder werden kleiner
1.1 Bug mit leerem Stylesheet beim Update repariert; die Einstellungen sind auch von der Plugin Seite zu erreichen
1.0 Erste Veröffentlichung mit deutschem und niederländischem language pack

Installation

Um das Advanced Featured Post Widget Plugin zu installieren, lade es einfach hier herunter, entpacke das File und lade den Ordner “advanced-featured-post-widget” in das Verzeichnis /wp-content/plugins deines Blogs.

Wenn das einmal passiert ist, einfach “Advanced Featured Post Widget” im Plugin-Panel aktivieren und die Instanzen des Widgets individuell anpassen, wenn du sie in den Sidebars platzierst.

Screenshots

working plugin at testing page
Das Plugin mit  WP 3.1 und dem 2010 Theme.
Styling of the links
Styling der Links
Widget Settings
Widget Einstellungen

[ae_ignore_tag]

Spenden

Wenn du das Plugin benutzt und magst, freuen wir uns über eine Spende. Wenn du das Plugin nützlich findest und sehr magst, dann freuen wir uns umso mehr über Feedback.

[/ae_ignore_tag]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unser Blog (wir nennen es Arbeit)