Automated Editing

Einen Blog mit ein paar Autoren zu betreiben, kann Nerven kosten. Vor allem, wenn man selbst derjenige ist, der auf alles achten muss (SEO, gutes Layout etc.), aber die anderen haben keinen Schimmer worum es geht. Autoren sollten einen Auszug für den Artikel haben und Schlagwörter eingeben, aber entweder hat niemand Ahnung oder es wird einfach vergessen. Deshalb haben wir Automated Editing geschrieben.

Das Plugin

Immer, wenn ein Artikel gespeichert wird, prüft das Plugin, ob es einen Auszug gibt oder nicht. Falls nein, wird geprüft, wie genau der Auszug gebaut werden soll und automatisch mit gespeichert. Dasselbe geschieht seit Version 1.2 auch mit Attachments, die als automatisiertes Thumbnail für den Artikel verwendet werden.

Aktuelle Version

Die aktuelle Pluginversion is 1.6

Changelog

1.6 Framework optimiert; Bugfix
1.5 Framework optimiert; kleinerer Bugfix
1.4 Ausbau auf Multisite; auch alte Posts können jetzt kontrolliert und repariert werden
1.3 Code komplett überarbeitet
1.2 Anpassungen verfeinert; auch Thumbnails werden jetzt automatisch gesetzt
1.1 Deutsche Übersetzung; Schreibfehler behoben
1.0 Initial Release
0.9 beta Erste eigene Version

Installation

Hier geht es zum Download. Anschließend das ZIP-File entpacken und den gesamten Ordner ‚category-feature-widget‘ in den Plugin-Order der WP-Installation hochladen. Das war’s. Viel Spaß damit. [aep_ignore_tag]

Spenden

In die Entwicklung freier Plugins fließt genauso viel Zeit, wie in Kundenaufträge. Solltet Ihr Euch also für die Nutzung des Plugins erkenntlich zeigen wollen, freuen wir uns über jede Spende. Noch mehr freuen wir uns über Feedback.

[/aep_ignore_tag]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unser Blog (wir nennen es Arbeit)